Umbau eines Fabrikgebäudes in ein
Apartmenthaus für Studenten mit 88 Wohnungen

AG: Österreich-Haus ... LPH: 1 - 7 ... Ort: Berlin ... 2.527 m2 WF ... Sept. 2011 - Dez. 2012

Ein ehemaliges Fabrikgebäude für die Produktion von Batterie-Knopfzellen sollte in ein Wohnhaus mit Mini-Apartments für Studenten umgebaut werden.

Tragwerkskonstruktion aus Stützen, Riegeln und Deckenplatten, eine vorgehängte Sandwich-Fassade, schalltechnisch nicht entkoppelte Decken, Treppen und Fahrstühle stellten besondere Anforderungen an Brand- und Schallschutz sowie die Herstellung der energetischen Standards bei der Planung des Wohngebäudes.

Andererseits ermöglichten die teils beträchtlichen Raumhöhen ein gestalterisches Spiel mit Zwischenböden und Schlafebenen, das in vielfältigen Wohn- und Grundriss-Varianten mündete.

Neben 88 Ein- und Zwei-Raum-Apartments wurde das Gebäude mit Gemeinschaftsräumen im Erdgeschoss, einem freundlichen Empfangsbereich, einem Waschsalon und diversen Lagermöglichkeiten ausgestattet.

Die Fassadengestaltung unterlag den Festlegungen der Denkmalschutzbehörde, da sich in unmittelbarer Nähe und Sichtweite das Baudenkmal Keplerstraße 10, erbaut von J. Th. Hamacher, befindet.

town-plan Bauprojekt GmbH - Schleusenstraße 22 - 15569 Woltersdorf